Ich bin ein Unwetter :-(

Hallo Leute,

ja ihr habt richtig gelesen. Ich bin sogar schlimmer, als ein Unwetter. Meine Pflanzen haben Frost, Regen, Sturm und Hagel gut überstanden, aber mit Kürbisolli haben sie nicht gerechnet. Ich war dabei einen der 1000 Liter Wasserbehälter wieder mit frischem Wasser zu befüllen (was ca. 45 min. dauert), damit das Wasser etwas Abstehen und Temparatur bekommen kann. Doch dass der Sandberg unter dem Behälter nachgibt,  damit hätte ich nicht gerechnet. Fast 900 Liter Wasser ergossen sich mit einen Mal über den 1662 Stelts 09 und damit habe ich ihn ganz schön ramponiert. Das muss ein Unwetter erst mal schaffen, was ich in ca. 10 Sekunden geschafft habe.

Er hat an der Hauptranke einen Riss erlitten und das eine oder andere Blatt ist auch abgeknickt und teilweise ganz schön ramponiert. Doch die gute Nachricht ist, dass er wieder mit dem Wachsen begonnen hat und neue Blätter treibt. 🙂

Ich werde euch auf dem laufenden halten euer UNWETTEROLLI


2 Responses to “Ich bin ein Unwetter :-(”

  1. Kürbis Olli's Kürbis Camland » Blog Archive » Split in der Ranke Says:

    […] nicht förderlich für das Wachstums eines Giganten aber dennoch ist nichts verloren wenn der Split mit der Rankenfaser verläuft. Doch wenn man einen Split hat sollte man ihn vor Feuchtigkeit […]

  2. Kürbis Olli's Kürbis Camland » Blog Archive » Zusätzliche Bewässerung für die Ranken Says:

    […] heute eine weitere Bewässerung in Form eines Tropfschlauch installiert. Das Wasser ist primär für die Bewässerung der Ranken, […]

Kommentar hinterlassen