Evakuierung des Misthaufens

Auf Druck der übrigen Familienmitglieder, außer dem Kater, habe ich begonnen, den Misthaufen seiner Bestimmung zuzuführen. Ich habe angefangen, den Mist auf dem Aussenpatch zu verteilen. Die Decke ist recht dick aufgetragen, aber mal sehen, wie es sich im kommenden Jahr auswirkt. Bevor ich den Mist draufgestreut habe, mussten natürlich erst die Blätter eingefräst werden.

Auch im Gewächshaus habe ich mit meiner Tochter Celina begonnen, den Boden vorzubereiten. Auch hier habe ich Ahornblätter verteilt, die ich auch gleich eingefräst habe. Doch damit sich die Blätter auch zersetzen, brauchen sie Feuchtigkeit. Dazu habe ich eine Beregnungsinstallation aufgebaut, die im Inneren des Gewächshauses alle 2 Tage für 30min alles beregnet.

Die Vorbereitungen für die kommende Saison sind schon ganz gut fortgeschritten. Denke mal, dass es am Ende der Woche erledigt ist bzw. am Sonntag. (endlich :-/ )

Wie weit seid ihr mit euren Vorbereitungen und was macht ihr, um in der kommenden Saison euren persönlichen Rekord zu verbessern? Schreibt einfach mal einen Kommentar zu diesem Artikel.

Euer Kürbisolli

Kommentar hinterlassen