Brandenburg rüstet weiter auf

Hallo ihr Züchter,

ich wollte heute mal nicht über mich, sondern über einen Nachbarn schreiben, dem ich im letzten Frühling eine Kürbispflanze (600 Molter 10) geschenkt habe, weil ich leider keinen Platz mehr dafür hatte aber die männlichen Pollen für meinen Kürbis brauchte. Immerhin war die Mutter des Kernes wegen seinem tollen orange zum schönsten Kürbis 2010 gewählt worden.

Also wie ich schon sagte, gab ich meinem Nachbarn Fred das besagte Pflänzchen, worum er sich auch sehr gekümmert hat. Die Pflanze war sehr dankbar und belohnte den Neueinsteiger mit einer 304 kg schweren Frucht, die ihm am Ende auf der 1. Offenen GPC Kürbismeisterschaft Berlin/Brandenburg den 5. Platz einbrachte.

Nun ist ein neues Jahr angebrochen und mein lieber Nachbar Fred ist vom Kürbisfieber gepackt und macht Nägel mit Köpfen, um mir eine echte Konkurrenz zu sein. Spontan plante er ein Gewächshausbau, wo nach und nach alle Nachbarn, mal mehr mal weniger freiwillig, eingebunden wurden:-). Auch ich wurde nicht geschont und durfte mit meinem Schweißgerät die Konkurrenz stärken. 🙁  Letzten Samstag war es dann so weit und wir bauten eins ,aber die Bilder sprechen für sich.

Bin gespannt, was er in dieser Saison so schafft 🙂 Von Zeit zu Zeit werde ich hier mal einen kleinen Zwischenbericht schreiben, damit ihr seht, was Fred in seinem Patch so treibt.

Alles gute Euer Kürbisolli

Kommentar hinterlassen