Zwischenstand bei Kübisolli

Hallöchen,

ja ja ja ich habe mich lange nicht gemeldet. Doch wie würde Horst Schlemmer sagen: „Beruhischt eusch Kinners!!!“. Hier eine kleine Übersicht über meine 3 Pflänzchen: Eigentlich sind es 4, aber die 4te ist ein Geheimprojekt (@Erik. Ich sende dir in den kommenden Tagen Bilder). Fangen wir mit dem 1236 Vincent/McGill 09* WR an. Er wächst nun sehr gut und hat eine Hauptranke (Mainvine) von nun fast 2m Länge erreicht.

Der zweite Kürbis ist der 1472 Baumert 10, er entwickelt sich wirklich sehr gut. Nun muss man auch fairerweise sagen, dass er auch im Gewächshaus steht und damit wirklich das größte Privileg besitzt :-). Na hoffentlich wird er es mir danken…… 400 kg wären ganz nett. Er hat auch schon eine weibliche Blüte an der Hauptranke gehabt, die aber schon bei knapp 2,20 m. Das ist eindeutig noch zu früh für ein Früchtchen. Wir gedulden uns und warten die 4 – 6m ab.

Und der Dritte im Bunde ist der 1432 Northrup 09, der mich von Anfang an ganz schön im Stich gelassen hat. Von ihm habe ich mir viel erwartet und war auch für das Gewächshaus vorgesehen. Er ist aber das Sensibelchen unter den Dreien. Nun habe ihn auf Patch III gesetzt, wo er ein wenig Schatten bekommt, um seinem Wachsen fröhnen zu können. Doch es reicht schon das es etwas heiß ist und lässt er alles hängen, was er zu Verfügung hat. Er wächst aber sehr langsam. Ich bin gespannt, wie er sich entwickelt.

Das wars erstmal von meiner Kürbisfront. Wie sieht es denn bei euch so aus ?? Ich würde mich über Bilder freuen, die ich dann in meiner Galerie veröffentliche, wenn Ihr es denn wollt.

Alles gute euer Kürbisolli

2 Responses to “Zwischenstand bei Kübisolli”

  1. Pado Says:

    welche Länge haben der Northrup und der Baumert?
    Man kann es an den Bildern schwer einschätzen.

  2. Andreas Says:

    Hallo Ollie

    das sieht deutlich besser aus als letztes Jahr. Dieses Jahr könnte in der Tat die 4 vorne stehen.
    Bei mir geht es auch ganz langsam los.

    Gruß Andreas

Kommentar hinterlassen