Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Ja die Saison klingt nun endlich bei mir aus, denn die Vorbereitungen für das Projekt „Titelverteidigung“ sind so gut wie abgeschlossen. Fangen wir mit dem Gewächshaus an:

Im Gewächshaus habe ich 78 Schubkarren fast fertig verrotteten Pferdemist eingefahren und 30 blaue Müllsäcke voller Ahornblätter ausgebracht. Zusätzlich habe ich ca. 10 kg ThomasKali auf einer Fläche von 70 qm verteilt, die ich dann im Frühjar einfräse. Nun muss ich noch das Berieselungssystem aufbauen, ab und zu mal etwas Wasser versprühen und dann wird die Kiste schon laufen.

Patch III hat in diesem Jahr das schlechteste Ergebnis gebracht und bedarf deswegen erhöhter Aufmerksamkeit. Ganze 4 Anhänger des gleichen verrotteten Pferdemist aus dem Gewächshaus sind hier auf einer Fläche von ca 87 qm etwa 40cm hoch aufgeschüttet worden. Dazu kommen nun noch 2 oder 3 LKW-Ladungen Blätter von einem Unternehmen aus der Region, die ich im Frühling ebenfalls erst einfräsen werde.

Patch I ist noch in Arbeit und wird klassisch mit Kuhmist versorgt, auf den ich leider noch warten muss. Blätter werden auf dem Patch auch zum Einsatz kommen. Ich denke in der gleichen Menge wie im Gewächshaus. Hier habe ich auch schon ca. 10 kg ThomasKali eingestreut. Bilder vom fertigen Patch werde ich dann noch posten.

Euch wünsche ich allen eine gute Vorbereitung euer Kürbisolli

 

2 Responses to “Vorbereitungen laufen auf Hochtouren”

  1. Andreas Says:

    Wenn irgendwann die Leute mit dem weißen Kittel kommen brauchst du dich aber nicht zu wundern 🙂

  2. turijan Says:

    hi andreas,

    freue mich immer über deine kommentare 🙂

    lg oliver

    das schreibt ja der richtige !!!!!!!!!!! wir sehen uns in der klappa 🙂

Kommentar hinterlassen