Kürbisupdate 05.07.2012

Es ist mal wieder Zeit für die neusten Bilder aus meiner Kürbisfabrik.

Beginnen wir mit Patch I:

Auf Patch I wächst mein Squash 1196*_Ghaye_10, der nun richtig in Fahrt kommt und bei etwa 3,80 m ist nun auch der erste Keeper zu sehen. Ich hoffe, dass der 554*_Molter_11 wenigstens eine männliche Blüte hervorbringt, um den 1196*_Ghaye_10 damit zu bestäuben. Dem Molter ist das Wort Hektik wohl fremd, trotz optimalem Wetter 🙂

Patch II:

Der 1634_Werner_10 wächst nun mit aller Gewalt zu den Seiten hin und hat auch einige weibliche Blüten an den Seitenranken, wo ich mich noch für einen Keeper entscheiden muss. Bin gespannt, was der für ein Gewicht am Ende der Saison haben wird. Ich werde die Blüte mit meinem 889,5_Langheim_11 bestäuben.

Hier  ein Bild von der Unterseite … diese Sicht der Blätter lässt (wie hier bei mir) Blattläuse gut erkennen und so kann man schnell gegensteuern.

Patch III:

Der verunglückte 889,5 Langheim 11 mit der abgebrochenen Hauptranke wächst, als ob der Teufel hinter ihm her ist. Er produziert eine Menge weibliche Blüten und ich komme mit dem abmachen kaum hinter her. Bestäubt habe ich ja schon eine Blüte am 01.07.12 mit dem 1634_Werner_10. Es sieht so aus ,als ob es geklappt hat. Aber sicher ist in dieser Saison einfach nix bei mir, also abwarten.

LG:

Die Long Gourd ist, wie ich finde, auf Grund der kalten Nächte nicht so weit, wie sie sein sollte. Dennoch hat sie schon über 2,5m  vom Gestell eingenommen, um oben dann endlich Früchte bilden zu können.

Hier noch ein Tipp am Rande: schaut nicht nur unter die Blätter, sondern auch genau auf die Blätter, denn der Mehltau hat bald wieder Saison.

Euch alles Gute…

Euer Kürbisolli

 

 

2 Responses to “Kürbisupdate 05.07.2012”

  1. Alexander Says:

    Hi Olli
    Den 533* Molter würde ich nicht einkreuzen, wenn er eine Flatvine hat, weil die Flatvine sich vererbt.

    Viele Grüße
    Alex

  2. turijan Says:

    dann mache ich ihn self ist auch oki 🙂 danke für den tipp

    lg oliver

Kommentar hinterlassen