Pflanzenstand vom 18.05.13

So es ist mal wieder Zeit euch über den aktuellen Stand meiner Pflanzen zu informieren:

Patch I:

Auf Patch hat am 14.05.2013 der 992 De Swert 2009* seinen Platz eingenommen und hat sich von dem Umzugsstress nun erholt. Das macht sich nun langsam sichtbar am Wachstum.

De_Sweert_17.05.13

Patch II:

Patch 2 ist seit dem 28.04.2013 vom 1596 Werner 2010 besetzt. Er hatte am Anfang leichte Tendenz eine Flatvine zu bekommen. Dank eines Besuches von einem Züchterfreund haben wir das Problem durch das Wegschneiden eines Triebes wieder in den Griff bekommen. Er schiebt nun eine ganz normale Ranke 🙂

1596_Werner_10_17.05.13

Patch III:

Da hat nun mein Meisterstück noch mal Platz nehmen dürfen. Es handelt sich dabei um meinen Berlin/Brandenburgischen-Meisterkürbis von 2011 (889 Langheim 2011). Er ist nun seit dem 11.05.2013 in seinem Beet und entwickelt sich den Witterungsbedingungen entsprechend normal. Auffällig hier ist, dass er im Gegensatz zu den anderen beiden stärker auf die Sonne reagiert (zu sehen an den hängenden Blättern).

889_Langheim_11_17.05.13

Long Gourd:

Das Risiko ihn noch vor den Eisheiligen nach draußen zu setzen hat sich gelohnt.  Der 121,3 Andres 2012 wächst sehr gut und macht nun langsam seinen ersten Meter voll (Bild folgt beim nächsten Beitrag).

 

Riesenzwiebel:

Die 3 Riesenzwiebeln wachsen sehr schön in ihrer Kiste. Allerdings macht ihnen die Hitze zu schaffen. Was auch hier zur Folge hat, dass die Blätter abknicken… das sollte man am Anfang auf jeden Fall vermeiden. Ich habe mir eine Halterung gebuat, die in der Höhe einstellbar ist und man so viele Halter wie man braucht anbringen kann. Auf den folgenden Bildern ist das ganz gut zu erkennen.

Stand_17.05.13Haltevorrichtung_Zwiebel_I

Lange Möhren:

Die Möhren wachsen nun recht schnell und lassen sich von der Wärme im kleinen Gewächshaus nicht abschrecken. Bin wirklich mal sehr gespannt, wie lang sie am Ende wirklich sind …..

Stand_17.05.13Stand_17.05.13_II

Riesenkohl:

Der Riesenkohl wächst sehr schön. Doch leider habe ich keinen Vergleich, ob ich gut oder schlecht liege …. Ich schaue mal, was am Ende raus kommt.

Kohl_17.05.13

Von meiner Tomatenpflanze habe ich leider kein aktuelles Bild. Doch ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dem Wachstum und der Farbe der Blätter. Die Kunst ist es, eine Tomate zu ernten, die am  Tag des Wiegens ihren Wachstumshöhepunkt erreicht hat. Ich werde die erste Blüte bestäuben und dann später vielleicht eine weitere für die Gemüsemeisterschaft am 22.09.13 in Klaistow.

Das war es erst mal von meiner Seite. Schnecken- und hagelfreien Start wünscht Euch

Euer Kürbisolli

 

Kommentar hinterlassen