Zu Besuch bei Inka am Nachmittag

Hallõchen an alle Züchter, auch wenn es in diesem Jahr nicht zu dem ganz großen Kürbis gereicht hat, wurde ich zu der Talksendung „Inka am Nachmittag“ eingeladen, um meinen Kürbis dort in einer Halloweenspezialsendung zu zeigen. Meine Mutter habe ich gleich mit eingepackt und so wurden wir am Mittwoch um 8 Uhr von einem Fahrer abgeholt, mit dem wir dann Richtung Klaistow gefahren sind, um dort den Kürbis zu verladen. Kaum angekommen war er auch schon verladen und auf dem Weg nach Berlin Friederichshain, wo die Sendung aufgenommen wird.

 

Transporter

Angekommen wurde der Kürbis unter Staunen einiger Mitarbeiter der Firma Strandgutmedia GmbH entladen und gleich in das Studio geschoben.

Nach 2 Proben, wie ich den Kürbis in das Studio schieben sollte, wurden meine Mutter und ich in einen Gästeraum gebracht, wo wir dann warteten auf die Dinge die da kommen sollten.

 

Gästeraum Gästeraum II

Eine sehr ruhige und freundliche Atmosphäre herrschte dort und bei kleinen Häppchen und Getränken nach Wunsch ging es dann irgendwann zwischen Maske und Briefing Richtung Studio.

 

Studio 4

Ich war ganz schön aufgeregt, trotz absolut lockerer Atmosphäre, die alle austrahlten. Dann mein großer Auftritt und es lief wirklich Klasse, wie ich fand. Immerhin ist es ja auch nicht alltäglich, dass man bei Inka Bause zu Gast ist. Und es war nicht die Sendung Kürbisbauer sucht Frau. Nach der Sendung nahm sie sich wirklich Zeit mal ein Foto mit mir zu machen und um eine tolle Autogrammkarte für meine Tochter zu schreiben.

 

Inka und ich

Ein rund um gelunger Tag, den ich mit meiner Mum verbracht habe. Möchte mich hier auch noch mal bei dem ganzen Team bedanken, die das alles möglich gemacht haben. Die Sendung wird am 31.10.2013, um 15:05 Uhr auf  ZDF laufen.

Euer Kürbisolli

 

Kommentar hinterlassen