Eisheiligen

Nachdem es in Berlin/Brandenburg schon so richtig warm geworden ist, habe ich mich entschieden, die Kürbispflanzen schon 14 Tage eher als letztes Jahr nach draußen zu pflanzen. Da es aber in den kommenden Tagen doch wieder richtig frisch geworden ist, mit Risiko von Bodenfrost, musste ich reagieren und habe die beiden Kürbisse auf Patch I (401* Karkos 2013) und III (1560 Meier 2012) mit Minigewächshäusern geschützt.

Minigewächshaus_Patch I Patch III_Minigewächshaus

Abends stelle ich dann noch ein Grablicht in das Gewächshaus, damit es etwas überschlagen warm ist.

Grablicht -)

Und am 02.05.14 habe ich auch den dritten im Bunde (1140 Finders 2011) auf Patch II gepflanzt, nachdem ich 5kg Hornspähne und ca. 10kg Perlhumus auf 70m² verteilt und untergefräst habe.

1140 Finders 2011 1140 Finders 2011 im Patch II

Ich hoffe, dass er nun schön wächst und am Ende des Jahre einen dicker Kürbis an seiner Pflanze hängen wird.

Euch allen weiter viel Erfolg bei der Aufzucht Eurer Pflanzen.

Euer Kürbisolli

 

Kommentar hinterlassen