Kürbis & Co. lassen sich Zeit

Nach recht langer Pause informiere ich euch mal wieder den neusten Stand meiner Pflänzchen und los geht es:

Patch I:

Hier wächst trotz Hagelschaden der 992 De Swert 2009* unbeirrt vor sich hin und könnte von mir aus am Ende der Woche eine weibliche Blüte an der Hauptranke bekommen. Die Pflanze sollte dann etwa eine Länge von 3,70m erreicht haben. Auf dem Bild ist gut zu erkennen, dass ich alle Seitenranken und auch die Hauptranke eingrabe. Das Eingraben hat mehrere Vorteile:

1. Die Ranken bilden selber noch zusätzliche Wurzel,n welche später wichtig sind für die Versorgung der Pflanze und natürlich auch der Frucht.

2. Die eingegrabenen Ranken sind nicht mehr so anfällig bei starken Wind und geben Stabilität.

992 De Swert 2009

Patch II:

Sorgenpatch …. Nach dem ich den 1654 Werner 2010 wegen einem Gendefekt entfernen musste, habe ich meinen Ersatzkürbis gepflanzt. Der 1695 Meier 2012 ER zog in das Gewächshaus ein und ist den anderen Pflanzen weit hinterher (jetzt 130cm lang).  Aber dennoch aufgeben gilt nicht und deswegen hoffe ich am Ende der Saison doch noch auf ein gutes Ergebnis. 

1695 Meier 2012 ER_23.06.13

Patch III:

Auf Patch III wächst mein Lieblingspflänzchen… der 889 Langheim 2011. Er wächst sehr gut und ist, wie auch im letzten Jahr, sehr freudig beim Bilden von weiblichen Blüten an der Hauptranke. Er hat nun eine Länge von knapp 300cm und kann hoffentlich bald mit einer Blüte aufwarten, die ich dann mit männlichen Pollen vom 1695 Meier 2012 ER bestäuben werde.

889 Langheim 2011_23.06.13

 

Long Gourd:

Der 121,3 Andres 2012 wächst sehr gut und hat nun das Dach meines Gestells erreicht (3 Meter).Jetzt kann er in Ruhe Früchte bilden und das gesamte Gestell bewuchern. Bilder kommen beim nächsten Bericht.

 

Riesenzwiebel:

Die 3 Riesenzwiebeln haben mir am Anfang eine Menge Freude gemacht und ich habe mich jeden Tag an ihrem Wachstum erfreut. Doch seit einer Woche verwelkt das Grün und ein wirkliches Wachstum ist auch nicht zu erkennen. Es kommt auch nicht wirklich neues Grün nach, was für mich bedeutet, dass die Zwiebel fertig ist mit Wachsen und sich da auch nicht mehr tun wird. 🙁 Denke mal in jedem Supermarkt würde ich größere bekommen als diese …..

Zwiebeln_23.06.13

Lange Möhren:

Die Möhren wachsen, wie ich es erwartet habe und bleiben ja bis zum Schluss ein richtiges Geheimnis. Bin wirklich gespannt, wie lang sie am Ende wirklich in den KG-Rohren gewachsen sind. Werde sie am Ende der Saison warscheinlich seitlich aufschneiden, um die Möhren auch im ganzen unversehert ernten zu können.

Möhren Lang _23.06.13

Riesenkohl:

Der Riesenkohl wächst sehr schön und bis jetzt bin ich mit einem recht zufrieden. Dennoch sehe ich nicht wirklich einen gigantischen Riesenkohl, der sich deutlich von denen der anderen Gartenbesitzer abhebt. Dennoch sieht er super aus und wächst zusehenst. Nicht nur ich erfreue mich an diesem schönen Kohl, nein er lockt auch ne menge Nacktschnecken an, denen ich nun den Kampf angsagt habe. Ich verwende hier Schneckenkorn Biomol von Bayer, womit ich bisher mehr als zufrieden bin. Seither findet kein Kohlwettessen mehr statt 🙂

Kohl_23.06.13 Schneckenkorn Biomol

 

Das wars mal wieder von meinen Pflänzchen …. nicht überragend bisher, aber ich bin und bleibe optimistisch 🙂

Euer Kürbisolli

Kommentar hinterlassen