Bestäubung steht kurz bevor :-)

Hallo Freude von Riesenbeeren,

noch 84 Tage bis zur Wiegemeisterschaft in Klaistow am 29.09.13 und in meinem Garten läuft es nicht gerade optimal in diesem Jahr. Wenn man bedenkt, dass eine bestäubte Blüte vom Bestäuben an nur 90 Tage wächst und meine weiblichen Blüten noch etwa 3-4 Tage brauchen, um bestäubt zu werden. Da fehlen mir am Ende gute 10 Tage an Wachstum. Aber dennoch bin ich guter Dinge und habe auch schon begonnen, die Ranken in die richtige Position zu drappieren. Dazu gleich mehr.

Hier eine kleine Zwischenstandsbilanz meiner Zucht:

Patch I:

Squash Patch mit dem 992 De Swert 2009* ein belgischer Kern, der nun eine Rankenlänge von etwas über 4,10m erreicht und bei 3,90m eine weibliche Blüte hat. Die Blüte ist in ca. 3 Tagen bestäubungsbereit. Ich hoffe, die Bestäubung wird gelingen, um nicht noch mehr Zeit zu verlieren.  Die Früchte meiner brandenburgischen Mitstreiter haben teilweise mehr als  Medizinballgröße erreicht.

 

992_De_Swert_2009_Blüte_1

Patch II:

Der 1695 Meier 2012 ER  wächst nun, bei wirklich gutem Wetter, sehr gut und auch die Seitenranken beginnen ihre Ranken nach aussen zu schieben. Meine 3 Pflanzen nehmen  nun immer mehr Zeit in Anspruch, da ich alle Seitenranken eingrabe, um weiteres Wurzelwachstum zu fördern. Jeden Tag kommen da einige Meter Ranken zusammen, die eingebuddelt werden wollen. Wer sich auch die Mühe macht, sollte daran denken gleich die 3 Triebe an den Seitenranken zu pikieren. 

 

3 Triebe ausgegeizt

Hier noch ein Bild vom rückständigen 1695 Meier 2012 ER

 

1695 Meier 2012 ER 06.07.13

Patch III:

Der 889 Langheim 2011 macht mir täglich Freude, denn er bildet sowohl an der Hauptranke als auch an den Seitenranken unendlich viele weibliche Blüten. Doch ich habe nun bei 3,95m eine weibliche Blüte auserkoren, die ebenfalls in ca 3-4 Tagen bestäubt werden kann. Die Ranke habe ich dazu schon behutsam in die richtige Position gelegt, um ein splitfreies Wachsen der „Riesenbeere“ gewährleisten zu können.

 

889 Langheim 2011_06.07.13

Long Gourd:

Der 121,3 Andres 2012 ist zu meiner vollsten Zufriedenheit entwickelt und bekommt hoffentlich bald eine weibliche Blüte. Dann kann das Wachsen der Long Gourd losgehen.

 

LG_06.07.13

Riesenzwiebel:

Die 3 Riesenzwiebeln haben ihr Wachstum eingestellt und bekommen nun auch schon leicht bräunliche Farbe an den Blättern. Leider konnte ich trotz guter Vorbereitungen nicht mal ansatzweise das Potenzial des Saatgutes nutzen. Da bleibt für die kommende Saison noch viiiiiiel Luft nach oben. 

 

Riesenzwiebel_06.07.13

Lange Möhren:

Hier habe ich ein wirklich gutes Gefühl :-). Alle 3 Riesenmöhren (lang) sehen optisch wirklich gut aus und scheinen sich in den KG-Rohren wohl zu fühlen. Die Erde in den Rohren hat sich durch das Gießen etwas verdichtet und ist nun etwa 8 cm unter dem Rohrrand zusammen geschrumpft. Um aber weiterhin locker leichten Boden im Rohr zu haben, damit die Möhre es leicht hat weiter leicht in die Tiefe zu wachsen, habe ich die KG-Rohre auf die Seite gelegt und mit einem Gummihammer leicht rundherum das Rohr abgeklopft. Die Erde hat sich im Rohr wieder gelockert. Bin wirklich mal gespannt, wie lang sie am Ende wirklich sein werden.

 

Möhren Lang 06.07.13_II 06.07.13_I

Riesenkohl:

Auch an der Kohlfront läuft es nicht optimal, aber dennoch kann ich zufrieden sein. Habe mit 2 Pflanzen begonnen. Die eine Pflanze ist wirklich gut entwickelt und legt hoffentlich noch mal richtig was zu, um auch ersichtlich größer zu sein, als ein herkömmlicher Kohl aus dem Baumarkt. Die 2. Pflanze will nicht so recht wachsen, obwohl sie beide gleiche Bedingungen vorgefunden haben. 

 

Kohl_Unterschied_06.07.13 Kohl_Zwischenstand_06.07.2013

Das tolle an diesem Hobby ist ……. es gibt nichts, was man planen kann 🙂

Euer Kürbisolli

 

One Response to “Bestäubung steht kurz bevor :-)”

  1. Maskotchen Says:

    viel glück das die kugel noch um einiges wächst

Kommentar hinterlassen